"Die Fotografie ist seit meiner Kindheit Bestandteil meines Lebens",
so Peter über sein Hobby. Dabei entstehen bei ihm die Fotos im Kopf.

Ein gutes Foto muss nach seiner Auffassung,
nicht auf jeden Fall den Regeln der Fotografie entsprechen.
Es sollte die Emotionen des Betrachters wecken und neugierig machen.

Die Palette seiner fotografischen Interessen ist breit gefächert,
doch Landschaften, Stimmungen und Menschen stehen bei ihm obenan.

Mit nachfolgendem Zitat identifiziert er sich im besonderen Maß:

"Das eine Auge des Fotografen schaut weit geöffnet durch den Sucher,
das andere, das geschlossene, blickt in die eigene Seele."
Henri Cartier-Bresson


 

Alle Rechte vorbehalten © Fotofreunde Altenburg 2008-2010